Blog
redir.ec bietet neben Short-Links auch einen News-Bereich um auf den laufenden zu bleiben. Die Nachrichten hier werden nicht nur auf der Startseite angezeigt, sondern auch den Nutzern ausgeliefert, die auf die Short-Links klicken. Für Themen oder Anregungen sind wir immer dankbar, einfach den Kontaktbereich nutzen und wir prüfen dann, ob sich eine Meldung dazu lohnt.

Durch den Krieg in der Ukraine ist auch die Diskussion um die Wehrplficht wieder aufgeflammt, allerdings mittlerweile eher als eine allgemeine Dienstpflicht, bei der es nicht nur um einen Dienst bei der Bundeswehr geht, sondern um einen allgemeinen Dienst für die Gesellschaft. NRW-Innenminister Herbert Reul sieht in diesem Ansatz durchaus Vorteile sowohl für Deutschland als auch für die zukünftig Dienstpflichtigen.

Veröffentlicht:: 09.03.22 07:11

Die Hard Rock Cafe Kette erweitert das Angebot und Pate für die neuen Gerichte ist unter anderem Fußballstar Lionel Messi. Der Mehrfache Weltfußballer aus Brasilien dürfte den meisten Kunden ein Begriff sein und daher gibt es aber sofort einen sogenannten Messi-Burger in den Cafes.

Veröffentlicht:: 03.03.22 07:35

Der Dortmunder Tattor gestern (20.02.2022) mit dem Titel "Liebe mich" war gleichzeitig der letzte Auftritt von Anna Schudt in ihrer Rolle als Kommissarin Martina Bönisch. Seit 2012 hatte sie die Rolle in insgesamt 22 Einsätzen gespielt und war ein fester Bestandteil des Tatort-Teams aus Dortmund.

Veröffentlicht:: 21.02.22 07:28

Zukünftig könnte auch die Hausgrille auf unseren Tellern landen. Zumindest rechtlichgibt es an der Stelle keine Hürden mehr, denn die EU hat die Hausgrille offiziell als neuartiges Lebensmittel für den EU Raum zugelassen. Damit gibt es mittlerweile 3 Insekten, die als Lebensmittel innerhalb der EU eingesetzt werden können

Veröffentlicht:: 15.02.22 07:27

Das Justizministerium von Sachsen Anhalt bestätigt weitere Probleme beim Personal von Haftanstalten.Hintergrund dabei waren Berichte über eine Beamtin, die eine sexuelle Beziehung mit einem Insassen hatte.Darüber hinaus gab es aber auch andere Vorfälle, bei denen vor allem Anwärter auf den Dienst in den Haftanstalten die Dienstregelungen nicht beachteten.

Veröffentlicht:: 10.02.22 07:30

Die aktuellen Preise für Energie und vor allem für Erdgas haben viele Verbraucher aufgeschreckt. Einige Anbieter sind bereits insolvent gegangen und Kunden mussten dann neue Verträge mit teilweise deutlich höheren Preisen abschließen. Die Haushaltskasse ist bei vielen Familien daher stark belastet. Daher ist es wenig überraschend, dass sich viele Nutzer für eine weitgehende Unabhängigkeit von russischem Erdgas und entsprechenden Importen aussprechen.

Veröffentlicht:: 09.02.22 07:36

Die EU Kommission plant, das digitale COVID-Zertifikat bis zum 23. Juni 2023 zu verlängern und so Rechtssicherheit auch in den kommenden Monat in den Mitgliedsstaaten der EU und darüber hinaus zu schaffen. Das aktuelle COVID-Zertifikat kann verwendet werden, um den aktuellen Imfpstatus oder den Genesenennachweis auch in den EU Staaten nachzuweisen und reduziert so die Bürokratie bei der Prüfung der Corona-Regelungen. Das soll auch im kommenden Jahr so gelten.

Veröffentlicht:: 04.02.22 07:27

Die Flughäfen in Deutschland leiden nach wie vor unter den Corona-Maßnahmen und vor allem der Urlaub wurde in 2020 und 2021 oft von vielen Bundesbürgern deutlich eingeschränkt. Statt Urlaub im Ausland machten viele Urlaub in Deutschland mit kurzen Anreisewegen und das hat sich massiv auf die Zahlen der Flüge niedergeschlagen. Dennoch gibt es gute Nachrichten, denn im Vergleich mit 2020 ist die Zahl der Fluggäste in Deutschland wieder um fast 28 Prozent angestiegen. Im letzten Jahr hat die Zahl der Nutzer also wieder zugenommen, allerdings sind die Zahlen noch weit vom Vorkirsennivau entfernt.

Veröffentlicht:: 31.01.22 07:18

WhatsApp hatte 2021 die eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien aktualisiert um unter anderem den Datenaustausch mit Facebook zu ermöglichen. Das hatte für viel Kritik gesorgt und viele Nutzer wollten den neuen Bedingungen nicht zustimmen. WhatsApp hatt darauf hin gedoht, entsprechende Accounts inaktiv zu schalten, gleichzeitig aber auch die Frist für die Annahme der neuen Regelungen verlängert.Die EU will nun prüfen, ob diese Vorgehensweise rechtmäßig war und ob die europäischen Nutzer so informiert wurden, dass sie auch verstehen, was sie zugestimmt haben.

Veröffentlicht:: 28.01.22 07:28