Claus Kleber verlässt das Heute-Journal im ZDF zum Jahreswechsel

Am Donnerstag, den 30. Dezember 2021 geht eine Ära zu Ende, denn Claus Kleber wird dann sein letztes Heute-Journal im ZDF moderieren. Um 21.45 Uhr wird die letzte Ausgabe des Nachrichtenmagazins mit ihm ausgestrahlt. Im neuen Jahr gibt es natürlich weiter Nachrichten in diesem Format, dann tritt aber Christian Sieversseine Nachfolge an.

Das ZDF schreibt selbst dazu:

Nach fast zwei Jahrzehnten moderiert Claus Kleber am Donnerstag, 30. Dezember 2021, 21.45 Uhr, zum letzten Mal das "heute journal" im ZDF. Er hat das Nachrichtenmagazin nachhaltig geprägt – seit 2003 als Hauptmoderator und bis 2009 auch als Redaktionsleiter. Claus Kleber (66) verabschiedet sich in der letzten Ausgabe dieses Jahres nach rund 3000 von ihm moderierten "heute journal"-Sendungen von seinen Zuschauerinnen und Zuschauern – und das "heute journal" von ihm. Die Jahresabschluss-Sendung wird, wenn es die aktuelle Nachrichtenlage zulässt, in einem längeren Beitrag auch auf das herausfordernde politische Jahr 2021 zurückblicken. Als Nachfolger von Claus Kleber wurde bereits Christian Sievers benannt. In der neuen Rolle wird dieser seine erste "heute journal"-Woche vom 10. bis 16. Januar 2022 im ZDF absolvieren. Der langjährige "heute"-Moderator ist für die Zuschauerinnen und Zuschauer des Nachrichtenmagazins längst ein vertrautes Gesicht – seit 2013 war er jeweils für einige Wochen im Jahr auch im "heute journal"-Einsatz.

Claus Kleber war selbst 2003 zum Nachrichtenmagazin gekommen und hatte damals die Nachfolge von Wolf von Lojewski angetreten. Später war es dann Hauptmoderator und zeitweise auch Redaktionsleiter.

"Wir werden Claus Kleber vermissen, denn er wollte, was wir auch wollen: immer die beste Sendung machen", sagt Wulf Schmiese, Redaktionsleiter des "heute journal". "Es war eine Freude, täglich gemeinsam um die Themen zu ringen und auch inhaltlich zu streiten, weil Claus Kleber stets konstruktiv gesinnt ist. Die Qualität des ‚heute journal‘, die Claus Kleber und Marietta Slomka seit vielen Jahren durch ihre Moderationen gewährleisten, wird auch mit Christian Sievers erhalten bleiben. Ihn kennt und schätzt die Redaktion schon lange als Vollblutjournalisten und ideenreichen Moderator", so Schmiese.

Veröffentlicht:: 28.12.21 07:24