12 Millionen Euro Jackpot an Heilig-Abend geknackt

 

12 Millionen Euro Jackpot an Heilig-Abend geknackt - Der Weihnachtsabend hatte in diesem Jahr für einen Lotto-Spieler aus Rheinlad-Pfalz ein ganz besonderes Geschenk parat. Neben den normalen Geschenken wurde auch der Eurojackpo geknackt und damit wartet eine ganz besondere Summe auf den glücklichen Spieler: insgesamt mehr als 12 Millionen Euro wurden als Gewinn ausgeschüttet. So ein Weihnachtsgeschenkt hätte sich jeder gerne.

Das Unternehmen schreibt selbst zum Gewinn:

Ein LOTTO24-Spieler hat ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk erhalten: Der 35-jährige aus Rheinland-Pfalz knackte an Heiligabend den Eurojackpot und gewann über 12 Millionen Euro. Der langjährige LOTTO24-Kunde setzte auf die Zahlen 3, 17, 21, 35, 42 sowie die Eurozahlen 8 und 9. "Was für ein Weihnachtsgeschenk! Wir freuen uns sehr für unseren Kunden", kommentiert Jonas Mattsson, Finanzvorstand der LOTTO24 AG (lotto24.de, tipp24.de). "Es freut uns insbesondere, dass wieder einmal ein langjähriger Kunde gewonnen hat. Geduld zahlt sich eben aus!" Der Eurojackpot ist eine Lotterie, an der insgesamt 18 europäische Länder teilnehmen. Es werden fünf Zahlen aus der Zahlenreihe 1 bis 50 getippt und ergänzend 2 von 10 Zahlen (Eurozahlen). Der Jackpot kann bis zu 90 Millionen Euro betragen. Die Ziehung findet jeden Freitagabend in Helsinki (Finnland) statt.

was genau der glückliche Gewinner mit der hohen Summe plant, ist bisher noch nicht bekannt. Man kann aber davon ausgehen, dass der Gewinn des Eurojackpots die Festtage gehörig durcheinander gewirbelt hat und sicher auch die Planungen für das neue Jahr auf den Kopf stellen wird. Wer die Glückszahlen 3, 17, 21, 35, 42 und die Eurozahlen 8 und 9 selbst ausprobieren möchte, kann das auch in dieser Woche wieder tun, allerdings ist die Chance rein mathematisch mit diesen Zahlen nicht besser oder schlecht als mit anderen Kombinationen. Und ob die gleiche Zahl bald wieder gewinnen wird kann natürlich auch niemand sicher vorher sagen.

Quelle

Veröffentlicht:: 27.12.21 07:42